Update von WeatherBeeta Markenbotschafter Amelia White

Die Veschiebung von Tokio 2020 war sicherlich nicht unerwartet aufgrund der gegebenen derzeitigen Situation, obwohl es unglaublich enttäuschend ist. Unser Ziel bleibt das gleiche, aber da sich unser Zeitplan etwas verschoben hat, ist mein Trainingsplan auch etwas anders. Da die Wiederaufnahme der Turniere ziemlich unbekannt ist zu diesem Zeitpunkt, nutze ich diese Zeit, um Genius’ Training und Arbeit auf ein gefestigtes St. Georg Nieveau zu bringen. Ich hoffe, dass wir irgendwann nach Oktober wieder rauskommen und dann gleich mit der Kleinen Tour durchstarten können nach monatelangem harten Training! Dieses Ziel gibt mir auch etwas worauf ich mich konzentrieren kann, und ich bin sehr dankbar für die Unterstützung meiner wundervollen Sponsoren.  

 Amelia White

Was die Tokio-Pläne angeht – die bleiben die gleichen mit dem Endziel in der Para-Mannschaft in 2021 aufgenommen zu werden. Unsere Qualifikation wird wieder neu anfangen, und ich werde sicherstellen, dass die zusätzliche Trainingszeit nicht verschwendet wird sobald das nächste Jahr kommt. Ich habe jetzt definitiv das Gefühl, das die Spiele jetzt eine noch größere Feier werden wird, wenn dies alles vorbei ist, obwohl ich unglaublich niedergeschlagen bin über die Verschiebung, möchte ich es jetzt noch mehr!